Mondgruppe

Altersübergreifende Gruppe

In der Mondgruppe werden 20 Mädchen und Jungen im Alter von 2-4 Jahren von fünf Waldorfkindergärtnerinnen betreut.

Frühdienst         07.15 - 08.00 Uhr
Kernzeit 08.00 - 13.15 Uhr
Spätdienst 13.15 - 15.00 Uhr


Unser Gruppenalltag gestaltet sich so, dass die Kinder in einem geschützten Rahmen ihre ersten Schritte in einer Kindergartengruppe gehen können, liebevoll begleitet von den Kindergärtnerinnen,
die im regen Austausch mit den Eltern sind. Die Kinder haben bei uns viel Zeit zum Ankommen,
zum Spielen, zum Helfen und um soziale Kontakte zu knüpfen.

Tagesrhythmus

In der Früh, wenn die ersten Kinder kommen, bereiten wir das Frühstück vor. Die Kinder können helfen Brötchen zu backen oder Brote zu streichen.
In den warmen Monaten (von April bis Oktober) sind wir den ganzen Vormittag draußen. In unserem kleinen Garten können die Kinder mit den Elementen Sand, Wasser, Wind, Regen und Sonne sein.
Auf unserer Terrasse stärken wir uns mit einem Frühstückspicknick, danach sind wir wieder im Garten tätig.
Nach und nach kommen die Kinder in den Gruppenraum: Eine Kindergärtnerin begleitet die einzelnen Kindern in die Garderobe und in den Waschraum und bringt sie dann zum Drinnenfreispiel.
Vor dem gemeinsamen Mittagessen sitzen wir eine Weile im Märchenkreis und singen Lieder zur Jahreszeit. Es folgt ein kleines Puppenspiel oder unsere Kindereurythmie findet statt.
Nach dem leckeren Mittagessen spielen wir Spiele.
Die Kinder, die einen Mittagsschlaf machen, gehen mit einer Kindergärtnerin in den Schlafbereich. Mit Singen und Leierspiel schlafen die Kinder ein.
Die anderen Kinder gehen mit einer Kindergärtnerin in den Garten.
Nach der Mittagspause beenden wir in kleiner Runde bei einer Nachmittagsmahlzeit den Kindergartentag.

powered by webEdition CMS